FAQ • Suchen • Mitgliederliste • Benutzergruppen
Profil • Einloggen, um private Nachrichten zu lesen • Login
Forenregeln • Mitarbeiter • Chat • Userportal • Registrieren
 
 
 
 
 Weihnachtsgedanken!!! Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Son Of Sam
SpamKaiser


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 1443


Beitrag Verfasst am: Do, 18.12.2008 - 11:52    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

*ganz artig finger hoch heb*
_________________
“And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.”
– Terry Pratchett
"Wenn die Welt mal untergehen sollte, zieh` ich nach Wien, denn dort passiert alles 50 Jahre später."
– Gustav Mahler
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
DARK MORCAR
Admin


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 1816
Sprache: Deutsch

Beitrag Verfasst am: Do, 18.12.2008 - 12:15    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

Dann erzähl mal...warum könnten iraner oder afghanen eines morgens aufwachen und lust haben ein wenig rumzuterrorisieren....

die vietnamnesen und andere nationen hätten dazu auch guten grund.

im selben atemzug kannst du auch erklären, warum russland opfer vonterroristen sind...warum besetzen menschen eine russische schule nehmen hunderte von kindern als geiseln und in kauf, dass alle kinder sterben.....was muss apssiert seind ass ein mensch lust hat die kinder ander umzubringen?
_________________
IMPERIA VICTOR!

Das Überleben von Negern verstößt gegen die Prinzipien der demokratischen, freien Marktwirtschaft.
- George Bush (sinngemäß)


Humanitäre Hilfe für Menschen in Not die unter nicht vertretbaren Regierungsformen wie in Kuba leben widerspricht den allgemeinen Moralvorstellungen der USA.
- US-Aussenministerin Condoleezza Rice (sinngemäß)
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Son Of Sam
SpamKaiser


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 1443


Beitrag Verfasst am: Do, 18.12.2008 - 13:00    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

na toll jetzt hab ichs vergessen herr lehrer... jetzt hab ich mich da ne stunde gemeldet und dann das. pfh...

aber zum letzten, kinder sind nunmal das wichtigste gut das wir besitzen. die "zukunft" wie man so schön sagt und halt das schwächste Glied. Man will doch immer soviel profitieren wie möglich und mit kindern hat man den größten gewinn quasi. is so in etwa wie noch n bonus fürs auf trändendrüse drücken^^
_________________
“And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.”
– Terry Pratchett
"Wenn die Welt mal untergehen sollte, zieh` ich nach Wien, denn dort passiert alles 50 Jahre später."
– Gustav Mahler
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
DARK MORCAR
Admin


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 1816
Sprache: Deutsch

Beitrag Verfasst am: Do, 18.12.2008 - 14:08    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

Kinder sind unsere Zukunft ?

Wann warst du das letzte Mal im Laden und hattest das Bedürfnis, so eine plärrende Zukunft in die nächste Kühltruhe zu packen und mit Tesafilm Luftdicht abzukleben?

Kinder sind unsere Zukunft ?
Pisa sagt mir da etwas agnz anderes.

Wofür brauchen wir Kinder? Ok, dass wir nicht aussterben, bis die Gentechnik so weit ist und wir ewig leben müssen wir wohl oder üble durch den Zeugungsakt durch. Aber da reicht es auf Jahre, dass jede Zehnte Famile vielleicht ein Kind bekommt.
Dann schrumpft unser Volk?
Mh...das ist aber auch wirklich schlimm. Wenn wir statt über 80 Millionen Einwohner nur noch 10 Millionen haben, wird es uns bestimmt eines Tages sco schlecht gehen wie Dänemark , der Schweiz oder island (vor der Bankenkriese).

Spätestens jetzt würde das argument der Rente kommen, doch das ist ein absoluter Irrtum.
Nicht Kinder brauchen wir um unsere Renten zu zahlen, wir brauchen Arbeit! Und durch das Zeugen von Kindern entsteht weder mehr Arbeit noch mehr Konsum, mehr Kinder verursachen erstmal Kosten...so etwa 20 Jahre.
Wir brauchen keine Kinder um unsere Renten zu sichern wir brauchen arbeit...und wenn wir genug arbeit haben, dann können wir kinder machen, aber brauchen tun wir sie dann immer noch nicht.
Haben wir mehr Arbeit als Arbeiter holen wir uns ein paar dumme gastarbeiter...die bezahlen dann unsere rente...rauswerfen können wir sie ja immernoch wenn wir sie nicht mehr wollen.


Deshalb war der Spruch "Kinder statt Inder" etwas was nur Menschen einfallen kann die bei der Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen haben....oder Politiker sind... Ich denke ersteres ist Bedingung für letzteres.

Als ich diese geistige Entgleisung laß, ich konnte gar nicht so schnell essen wie ich kotzen wollte.

Natürlich...Kinder sind süß.....das sind meine Katzen auch
und dazu auch noch flaußig. Ja ich weiß, Wolfskinder sind da ein Sonderfall.


Doch wenn wir vor der Wahl stehen...2x im Jahr mit unserer jugendlichen Süßen in die Karibik zu fliegen oder alle zwei Jahre mit der keifenden Brut auf dem Rücksitz und der zänkischen Frau auf dem Beifahrer zum Deutschlandurlaub.....was hört sich besser an^^

Kinder sind viel...süß, putzig niedlich, nervig, im Weg oder ein besserer Fußball...aber sie sind nicht unsere Zukunft....im besten Fall sind sie ihre eigene Zukunft...doch ich würde denen keine falsche Hoffnung machen....

Ich träume von dem Tag an dem ich Direktor bin mit meiner langersehnten Durchsage:
"Da ihr eh keine Zukunft habt, fällt der Unttericht aus."
Auf die Gesichter freue ich mich jetzt schon.
Ihr werdet garnicht glauben wie schnell die wieder zur Schule wollen.



So...dawieder keiner Ahnung hat. lässt Besserwisser Morcar mal wieder den Lehrer raushängen und erweitert mal euer weltbild, aber nur in kurzform.


Damals.......
Der Russe stand vor der Tür und der Kalte Krieg war voll im Gange.
Der IRAN fand die USA ganz ok und die USA fand, dass der IRAN, ein gutes Bollwerk gegen den Kommunismus sei...besonders da er an der Sowjetunion angrenzt.
Die USA rüstete den IRAN auf bis er eine der 3 größten Armeen der Erde...deshalb haben die auch die F-14 Tomcat.
Aber große Arme = Teuer und so hat der iranische Diktator sein Volk unterdrückt uns ausgepresst...das fanden die natürlich nicht ganz so ok und haben friedlich rebeliert...und irgendwann konnten sie den diktator stürzen...der mit einen koffer voll geld in die usa flüchtete,
Der Iran war nun antiamerkanisch und die guten amerikanischen waffen in den händen von moslemischen fundamentalisten...das fanden die christlichen fundamentalisten im weißen haus nicht gerade gut.

Aber der CIA hatte in ihrer Freundesliste im ICQ noch einne Mann mit den S.H....hinter dem steckte der freundliche Diktator saddam hussain.
nun wurde dieser ausgerüstet und die soldaten von der usa ausgebildet damit er den iran überfallen kann.
10 jahre krieg, stellungskrieg, giftgasangriffe wie im ersten weltkrieg nur moderne...und man sagt er solle noch grausamer gewesen sein als der erste weltkrieg.

doch während die usa nur so tut als wären es kapitalisten war da deutschland einen schritt weiter. die usa hat den iran ausgerüstet, doch deutschland belieferte beide länder.
jedenfalls der irak musste sich zurückziehen und hatte riesige schulden...und um diese zu bezahlen hat er kuwait überfallen, welches kaum militär hatte.

wie wir alle wissen, will die usa der welt demokratie bringen. aber warum hat die usa die diktatur wieder eingesetzt die sadam absetzte....kuwait ist eine diktatur...und ist es dank der amis jetzt wieder.
nur das dumme war....kuwait war amerkianisch gesinnt.....deshalb war das nicht ok dass der irak dort einmarschiert und wurde in grund und bomben gebombt und später besetzt und eine regeirungsform aufgezwungen für die die nation noch nicht ist.
man kann einem land nicht demokratie bringen...es muss sie selber erschaffen.

Klausurfrage:

Was amcht der iraner der bemerkt, dass er jahrelang mit waffen der usa unterdrückt wurde damit sie als marionetten und bauernopfer im kalten krieg dienen (bitte ankreuzen):

lächeln und arbeiten gehen
Sauer sein
ami Flagge verbrennen
keine cola mehr trinken
terror machen


Nächste Klausurfrage:

Was macht ein iraner, der merkt, dass die usa den feind des irans unterstützt, zum krieg motiviert und mit waffen ausrüstet, weil man sich selber von einer diktatur befreit hat.

lächeln und arbeiten gehen?
sauer sein?
sehr sauer sein?
vor ärger explodieren?


Dritte Klausurfrage:

Du lebst als iraker in deinem land...saddam ist fürn arsch, aber du hast einen schlechten jon und ein nettes kleines hats mit familie, aber du kommst klar...darfs alles denken nur nicht alles sagen....gegenteil zur demokratie...man kann alles sagen doch man schafft nicht mehr das debken. Nun kommt ein präzisionskrieg bei dem 1 millionen menschen deines volkes sterben....ok...deine nachbarn konntest du eh nie leiden...doch leider traf eine verirrte bombe dein haus....
das rote kreuz auf deinem dach hat der gebildete ami als eine zielmarkeirung angesehen..es stirb deine frau...dein sohn..deine tochter...dein vater...deine mutter...schiewgermutter und schwiegervater...dein onkel bruder...schwester...einige freunde.

Arbeiten kannst du jetzt auch nicht mehr gehen..die wurde weggebombt.
du hast nun keine arbeit kein haus und keine familie mehr...doch die grabkosten konntest du dir sparen...die toten läst du unter den trümmern deines hauses liegen.

Was machst du?

Lächeln und nichts tun?
Versauern?
Kleine Ami-Fähnchen schwenken, sie haben die Demokratie gebracht?
Dir einen Gürtel umschnallen, in die Luft jagen und den menschen ein wenig Leid wiedergeben welches man dir zugefügt hat?


Die Menschen die terrorisieren sind einfache Menschen...den ist das Spiel der großen egal, sie wollen nur leben und zurecht kommen und ihre familie beschützen...doch wenn man in das spiel mit einbezogen wird..dann spielen die gerne mit.


die leute sind nocht so drauf, dass die aufwachen und sagen ich terroisiere die welt...geben ihrne kindern einen kuss und jagen sich fröhlich in die luft....die wurden zu so etwas gezüchtet. Jeder macht sich seine Feinde selber.

Afghanistan ist nichts anderes. Die Sowjetunion wollte das Lans besetzen. Der CIA schmuggelte Söldner rüber, bildete sie aus, bewaffnete sie bis nach vielen jahren krieg der russe aufgab...afgahnisten war eine runie, der ami froh und ließ das land alleine...und dort waren nun söldner mit waffen...das volk wurde unterdrückt von den männern die der cia dort hinbrachte aber nicht wegholte.
Der anführer der widerstandskämpfer gegen die sowjetunion war der berühmte Bin Laden. ausgebildet und bezahlt von der cia.

bei dem was die usa in den letzten 50 jahren getan hat darf man sich nicht fragen waum die usa terrorisiert wird...sondern warum nur so wenig.
irak/iran/afghanistan waren nur die größten beispiele...und der mord an der vietnamneischen bevölkerung lag noch viel größer.

Warum haben Türken ein Problem mit kurdischen terroristen?

Was war das Problem im Kosovo? Wie kam es dazu?


Wer kann mir wenigstens beantworten, warum Russland ein Problem mit tschtschenischen Terroristen hat? Warum wird Russland terrorisiert?

Kleiner Tipp, es ist nicht der grund den Bush immer angiebt:"Sie beneiden uns für unseren Lebensstil."
_________________
IMPERIA VICTOR!

Das Überleben von Negern verstößt gegen die Prinzipien der demokratischen, freien Marktwirtschaft.
- George Bush (sinngemäß)


Humanitäre Hilfe für Menschen in Not die unter nicht vertretbaren Regierungsformen wie in Kuba leben widerspricht den allgemeinen Moralvorstellungen der USA.
- US-Aussenministerin Condoleezza Rice (sinngemäß)
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Son Of Sam
SpamKaiser


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 1443


Beitrag Verfasst am: Do, 18.12.2008 - 14:25    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

Zitat:
Wann warst du das letzte Mal im Laden und hattest das Bedürfnis, so eine plärrende Zukunft in die nächste Kühltruhe zu packen und mit Tesafilm Luftdicht abzukleben?


du vergisst wohl wer oder was ich bin... ich und haus verlassen Laughing ich bin ia´ler... ständige radarkontrolle^^
_________________
“And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.”
– Terry Pratchett
"Wenn die Welt mal untergehen sollte, zieh` ich nach Wien, denn dort passiert alles 50 Jahre später."
– Gustav Mahler
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
DARK MORCAR
Admin


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 1816
Sprache: Deutsch

Beitrag Verfasst am: Do, 18.12.2008 - 15:00    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

hatte dich noch nie auf dem radar
_________________
IMPERIA VICTOR!

Das Überleben von Negern verstößt gegen die Prinzipien der demokratischen, freien Marktwirtschaft.
- George Bush (sinngemäß)


Humanitäre Hilfe für Menschen in Not die unter nicht vertretbaren Regierungsformen wie in Kuba leben widerspricht den allgemeinen Moralvorstellungen der USA.
- US-Aussenministerin Condoleezza Rice (sinngemäß)
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
The_Shadow
Oberstabsgefreiter


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 34


Beitrag Verfasst am: Do, 18.12.2008 - 17:30    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Kinder sind unsere Zukunft ?

Wann warst du das letzte Mal im Laden und hattest das Bedürfnis, so eine plärrende Zukunft in die nächste Kühltruhe zu packen und mit Tesafilm Luftdicht abzukleben?


Öhm, ... keine Ahnung was Du so machst, außer RMS, aber ich glaube Du solltest über einen längeren Urlaub nachdenken! Nicht dass man über Dich noch in der Zeitung liest. Mr. Green (Abgesehen davon sollten Kühltruhen bereits hinreichend luftdicht sein.) Wink

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Aber da reicht es auf Jahre, dass jede Zehnte Famile vielleicht ein Kind bekommt. [...] Und durch das Zeugen von Kindern entsteht weder mehr Arbeit noch mehr Konsum, mehr Kinder verursachen erstmal Kosten...so etwa 20 Jahre. [...] Deshalb war der Spruch "Kinder statt Inder" etwas was nur Menschen einfallen kann die bei der Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen haben....oder Politiker sind... Ich denke ersteres ist Bedingung für letzteres.


Dass das Chredo (EDIT: keine Anspielung beabsichtigt) der Wirtschaftsfachleute von der immer weiter wachsenden Wirtschaft eine Sackgasse ist, sollte jedem halbwegs vernünftigen Menschen klar sein, aber dass Kinder den Konsum nicht steigern, ist beinahe noch lächerlicher. Ich möchte auch bezweifeln, dass sich mit einem Generationsgefälle von 95% (1 Kind / 10 Familien) unsere Gesellschaft erhalten lässt. Der Anteil an Beschäftigten in nicht lebenswichtigen Berufen ist war besonder in Europa enorm hoch, aber nicht annähernd so hoch. Unabhängig davon war der Kommentar von Rütgers natürlich schon ausnehmend einfältig.

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Doch wenn wir vor der Wahl stehen...2x im Jahr mit unserer jugendlichen Süßen in die Karibik zu fliegen oder alle zwei Jahre mit der keifenden Brut auf dem Rücksitz und der zänkischen Frau auf dem Beifahrer zum Deutschlandurlaub.....was hört sich besser an^^


Ohne Kinder gibt's auch keine jugendlichen Süßen ...

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Ich träume von dem Tag an dem ich Direktor bin mit meiner langersehnten Durchsage:
"Da ihr eh keine Zukunft habt, fällt der Unttericht aus."
Auf die Gesichter freue ich mich jetzt schon.
Ihr werdet garnicht glauben wie schnell die wieder zur Schule wollen.


Ich hab den Eindruck viele Schüler gehen lieber zur Schule als die Lehrer. Zumindest war's bei uns so.

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Damals.......
Der Russe stand vor der Tür und der Kalte Krieg war voll im Gange.
Der IRAN fand die USA ganz ok und die USA fand, dass der IRAN, ein gutes Bollwerk gegen den Kommunismus sei...besonders da er an der Sowjetunion angrenzt.


Iran ist keine Abkürzung.

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Die USA rüstete den IRAN auf bis er eine der 3 größten Armeen der Erde...deshalb haben die auch die F-14 Tomcat.


Auch wenn Volker Pispers politisches Kabarett auf einem recht hohen Niveau bietet, als Informationsquelle für historische Fakten sollte man seine Programme dann doch nicht verwenden (außerdem sagte er glaube ich 5-6 größte Armee). USA, CSSR, Frankreich, Großbritannien und China wären schon 5, die sicher vorne lagen. Danach wird's schwierig, da müsste man sich zuerst einigen, wie man die "Größe" eines Militärs eigentlich misst. Außerdem fehlen meist verlässliche Quellen.


DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
wie wir alle wissen, will die usa der welt demokratie bringen. aber warum hat die usa die diktatur wieder eingesetzt die sadam absetzte....kuwait ist eine diktatur...und ist es dank der amis jetzt wieder.


Inwiefern unterscheidet sich die amerikanische Regierung damit von irgendeiner anderen Regierung? Jeder der etwas verkaufen will, ob ein Produkt, eine Idee, eine Weltanschauung, wird versuchen es den Leuten schönzureden. Das ist noch nichteinmal auf die Politik begrenzt. Wolltet Ihr nicht ein Werbevideo für IA machen? Hättet ihr darin darauf hingewiesen, dass es keinen Support und keine Weiterentwicklung mehr gibt?

Generell, die amerikanische Außenpolitik unterscheidet sich in nichts von der Außenpolitik anderer dominanter Mächte im Laufe der Geschichte. Egal ob es die Römer waren, die Briten, die Russen, ... alle haben versucht Ihren Einfluss mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu vergrößern. Was den Amerikaner massiv in die Quere gekommen ist, ist die Globalisierung. Wenn in einer römischen Provinz Unruhen ausbrachen, dann schickte man eben ein paar Legionen hin, machte den Aufrührern den gar aus, brannte mal schnell noch eine Stadt nieder und schlachtete die Bevölkerung ab oder verkaufte sie als Sklaven. Daheim in Rom verkaufte man es dann als glorreichen Sieg. Das geht heutzutage nicht mehr so einfach, denn wenn man die Medien im eigenen Land nicht unter Kontrolle hat (abgesehen von FoxNews - ein schönes Oxymoron wie ich finde) und auch noch auf Handelsbeziehungen mit dutzenden Staaten angewiesen ist, die ein solches Massaker nicht gerade begrüßen, dann kann man sich eine solche Vorgehensweise einfach nicht erlauben. Die Bevölkerung des eigenen Landes ist heute ein viel besseres Schutzschild als jemals zuvor in der Geschichte. Dadurch ist natürlich Terrorismus sehr viel praktikabler geworden.

Ich will das Verhalten der US-Regierung hier in keiner Weise rechtfertigen, gutheißen, oder irgendetwas dergleichen. Der Mangel an Einsicht und Vernunft, den sie in den letzten Jahrzehnten an den Tag gelegt haben ist in der Tat schockierend. Nur leider ist der Rest Welt kein bißchen besser.

Zudem, die Außenpolitik alleine erklärt aber noch lange nicht den Terror, zumal er offenbar nicht vorwiegend vom Iran sondern von Afghanistan ausgeht. Wenn das Verhalten der USA wirklich alleine den Terrorismus ausgelöst hätte, dann müssten doch in Deutschland und Österreich auch heute noch täglich die Bomben in die Luft gehen. Gegen das was das Dritte Reich im zweiten Weltkrieg verbrochen hat sind die Amis doch Chorknaben. Das Problem war vielmehr, dass man nach dem Afghanistankrieg ganze Armeen von Söldnern und religiösen Fanatikern in diesem Land zurückgelassen hat. Die taten dann eben das, was sie gelernt hatten und kämpften weiter, hauptsächlich untereinander um die Einkünfte der Mohnfelder. Aber wenn man eine Armee unterhalten will, dann braucht man eben zwei Dinge: Geld und Soldaten. Und um das zu bekommen, muss man die Leute motivieren zu kämpfen oder seine Sache zu finanzieren. Wie macht man das am besten? Richtig, man braucht ein Feindbild! Die USA haben sich in den 60er, 70er und 80er Jahren sicher keine Freunde in den arabischen Ländern, vor allem im Iran, gemacht, aber sie haben nichts getan, was die Briten nicht schon 100 Jahre zuvor gemacht haben. Was sich geändert hatte war die Umstände und keiner hatte den Grips es zu bemerken.

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Klausurfrage:

Was amcht der iraner der bemerkt, dass er jahrelang mit waffen der usa unterdrückt wurde damit sie als marionetten und bauernopfer im kalten krieg dienen (bitte ankreuzen):

lächeln und arbeiten gehen
Sauer sein
ami Flagge verbrennen
keine cola mehr trinken
terror machen

Ich denke die meisten sind sauer, trinken Cola und gehen arbeiten.

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Nächste Klausurfrage:

Was macht ein iraner, der merkt, dass die usa den feind des irans unterstützt, zum krieg motiviert und mit waffen ausrüstet, weil man sich selber von einer diktatur befreit hat.

lächeln und arbeiten gehen?
sauer sein?
sehr sauer sein?
vor ärger explodieren?

Jetzt nähern wir uns dem Niveau von Rütgers.


DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Dritte Klausurfrage:

Du lebst als iraker in deinem land...saddam ist fürn arsch, aber du hast einen schlechten jon und ein nettes kleines hats mit familie, aber du kommst klar...darfs alles denken nur nicht alles sagen....gegenteil zur demokratie...man kann alles sagen doch man schafft nicht mehr das debken. Nun kommt ein präzisionskrieg bei dem 1 millionen menschen deines volkes sterben....ok...deine nachbarn konntest du eh nie leiden...doch leider traf eine verirrte bombe dein haus....
das rote kreuz auf deinem dach hat der gebildete ami als eine zielmarkeirung angesehen..es stirb deine frau...dein sohn..deine tochter...dein vater...deine mutter...schiewgermutter und schwiegervater...dein onkel bruder...schwester...einige freunde.

Arbeiten kannst du jetzt auch nicht mehr gehen..die wurde weggebombt.
du hast nun keine arbeit kein haus und keine familie mehr...doch die grabkosten konntest du dir sparen...die toten läst du unter den trümmern deines hauses liegen.

Was machst du?

Lächeln und nichts tun?
Versauern?
Kleine Ami-Fähnchen schwenken, sie haben die Demokratie gebracht?
Dir einen Gürtel umschnallen, in die Luft jagen und den menschen ein wenig Leid wiedergeben welches man dir zugefügt hat?

Der Irakkrieg ist wohl das perfekte Beispiel, dass man durch erlogene Geheimdienstberichte und Propaganda auch in einer Demokratie jederzeit einen Krieg vom Zaun brechen kann. Den dann auch noch so stümperhaft zu planen und die Einwände der eigenen Generäle zu ignorieren, das war schon eine Leistung der besonderen Art. Aber einfach so vor sich hingelebt haben die Iraker vor der Invasion auch nicht. Kurden und Schiiten wurden massiv unterdrückt und Massaker unter Zivilbevölkerung gab es laufend, auch wenn nicht gerade Krieg gegen Iran, Kuwait oder die USA geführt wurde. Die USA haben den Irak so wenig ins Chaos gestürzt, wie sie ihn befreit haben, sie haben nur die Fronten verschoben. Hirnrissige Aktion, nichtsdestotrotz, ... oder gerade deswegen, wie man's nimmt.


DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Die Menschen die terrorisieren sind einfache Menschen...den ist das Spiel der großen egal, sie wollen nur leben und zurecht kommen und ihre familie beschützen...doch wenn man in das spiel mit einbezogen wird..dann spielen die gerne mit.

Das ist Unsinn. Wer in New York, Madrid, London, oder sonst wo Gebäude in die Luft sprengt, der beschützt nicht seine Familie, der will nicht seinen Lebensunterhalt bestreiten, der lebt einfach seinen Hass aus. Der kann daher kommen, dass man Familie oder Freunde durch die US-Army verloren hat, der kann aber auch einfach angelernt sein. Wie schon weiter oben erwähnt, Propaganda ist kein amerikanisches Phänomen.

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Afghanistan ist nichts anderes. Die Sowjetunion wollte das Lans besetzen. Der CIA schmuggelte Söldner rüber, bildete sie aus, bewaffnete sie bis nach vielen jahren krieg der russe aufgab...afgahnisten war eine runie, der ami froh und ließ das land alleine...und dort waren nun söldner mit waffen...das volk wurde unterdrückt von den männern die der cia dort hinbrachte aber nicht wegholte.

Jupp, das war der sprichwörtliche Schuss in den Ofen.

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Der anführer der widerstandskämpfer gegen die sowjetunion war der berühmte Bin Laden. ausgebildet und bezahlt von der cia.

Anführer einer Gruppe von Widerstandskämpfern. Auch ob er tatsächlich vom CIA ausgebildet/finanziert wurde weiß man nicht. Wahrscheinlicher ist wohl, dass die Unterstützung hauptsächlich aus Saudi Arabien kam, während die USA eher die lokale Miliz der Taliban unterstützten. Letztlich werden wir es wohl aber nie erfahren.

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
bei dem was die usa in den letzten 50 jahren getan hat darf man sich nicht fragen waum die usa terrorisiert wird...sondern warum nur so wenig.
irak/iran/afghanistan waren nur die größten beispiele...und der mord an der vietnamneischen bevölkerung lag noch viel größer.

Und trotzdem hört man von keinen vietnamesischen Terroristen seit Ende des Krieges. Wie gesagt, sie haben getan was unzählige andere Reiche auch getan haben, manche weniger brutal, manche viel brutaler. Das allein ist noch kein Auslöser für Terrorattentate in dem Ausmaß wie wir sie von Al Quaeda & Co gesehen haben.

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Warum haben Türken ein Problem mit kurdischen terroristen? [...]
Wer kann mir wenigstens beantworten, warum Russland ein Problem mit tschtschenischen Terroristen hat? Warum wird Russland terrorisiert?

Andere Gründe: Sowohl Kurden als auch Tschetschenen kämpfen für einen unabhängigen Staat, genau wie auch die Palästinenser. Alle drei haben nicht die Mittel oder die Verbündeten sich auf andere Weise durchzusetzen. Wie gesagt, Terrorismus ist im letzten Jahrhundert wesentlich praktikabler geworden und erfreut sich entsprechender "Beliebtheit".
EDIT: Die Resistance in Frankreich war genaugenommen auch nichts anderes. Muss ja nicht immer der Nahe/Mittlere Osten sein. Diese Organisationen unterscheiden sich allerdings teils extrem in ihren Ideologien und sind eigentlich nur schwer oder teils gar nicht miteinander zu vergleichen.

DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Was war das Problem im Kosovo? Wie kam es dazu?

Komplett andere Geschichte, ... selbes Genre, aber andere Geschichte ...
_________________
Image
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DARK MORCAR
Admin


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 1816
Sprache: Deutsch

Beitrag Verfasst am: Do, 18.12.2008 - 18:48    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

Zitat:
Dass das Chredo (EDIT: keine Anspielung beabsichtigt) der Wirtschaftsfachleute von der immer weiter wachsenden Wirtschaft eine Sackgasse ist, sollte jedem halbwegs vernünftigen Menschen klar sein, aber dass Kinder den Konsum nicht steigern, ist beinahe noch lächerlicher. Ich möchte auch bezweifeln, dass sich mit einem Generationsgefälle von 95% (1 Kind / 10 Familien) unsere Gesellschaft erhalten lässt. Der Anteil an Beschäftigten in nicht lebenswichtigen Berufen ist war besonder in Europa enorm hoch, aber nicht annähernd so hoch. Unabhängig davon war der Kommentar von Rütgers natürlich schon ausnehmend einfältig.


Es ist aber so...Kinder erbringen keine Wirtschaftsleistung...und das geld was sie ausgeben ist zu über 95% von den Eltern....und das steigert deshalb auch nicht die Wirtschaft.



Zitat:
Ohne Kinder gibt's auch keine jugendlichen Süßen ...

Dieses Argument alsse ich mal gelten...aber alternativ hat man dann so viel geld, dass man seine frau wieder jungoperieren kann.


Zitat:

Ich hab den Eindruck viele Schüler gehen lieber zur Schule als die Lehrer. Zumindest war's bei uns so.


Genau das ist das Schlimme...wenn du wüsstess was an meiner uni sich für gesindel rumtreibt und lehrer werden will, da ist jedem sofort klar warum in der schule nichts klappt. da ist die eine die keinen bock zum arbeiten hat und nur zur uni geht um einen reichen mann zu finden, der andere denkt, als lehrer hat man nichts zu tun und ist niemanden verantwortung schulduig und eine ganz andere ist vor referaten nervös weil sie nicht gerne vor leuten spricht...wunderbare voraussetzungen für den lehrerberuf.


Zitat:
Iran ist keine Abkürzung.


Du meinst weil ich es groß geschrieben habe?
Die Abkürzung für den Iran ist IR


Zitat:
Auch wenn Volker Pispers politisches Kabarett auf einem recht hohen Niveau bietet, als Informationsquelle für historische Fakten sollte man seine Programme dann doch nicht verwenden (außerdem sagte er glaube ich 5-6 größte Armee). USA, CSSR, Frankreich, Großbritannien und China wären schon 5, die sicher vorne lagen. Danach wird's schwierig, da müsste man sich zuerst einigen, wie man die "Größe" eines Militärs eigentlich misst. Außerdem fehlen meist verlässliche Quellen.


ja, pispers wuellen sind einw enig veraltet, er macht ja seit über 20 jahren das selbe programm^^
aber du musst nach den maßstäben von damals gehen, nicht nach der heutigen armeegröße.
die armeegröße wird in anzahl der männer gerechnet...sagt zwar nichts über wie qualität aus aber darüber wie vierle kugeln man braucht.
Und die Angaben stimmen. Der Iran hat die F-14 Tomcat, das war ja seine Stärke im ersten Golfkrieg gegen saddam...der hatte nur veraltete MIGs



Zitat:

Inwiefern unterscheidet sich die amerikanische Regierung damit von irgendeiner anderen Regierung? Jeder der etwas verkaufen will, ob ein Produkt, eine Idee, eine Weltanschauung, wird versuchen es den Leuten schönzureden. Das ist noch nichteinmal auf die Politik begrenzt.



Entlich mal jemand der es erkennt. Natürlich machen es andere länder genau so und hätten wir die militärischen mittel würden wir es auch nicht anders machen. Die usa bietet sich allerdings immer als gutes beistpiel an und bietet immer aktuelle themen.
Zu erkennen dass fast jedes Land so handelt würde man als Lehrer "Transferleistung" nennen. Aber leider kommen da die wenigsten drauf.
...ich glaube du bist der erste der es erwähnt....



Zitat:
Ich denke die meisten sind sauer, trinken Cola und gehen arbeiten.

Das ist richtig...die meisten machen das...und dann gibt es einiige die keinen anderen ausweg finden

Zitat:

Kurden und Schiiten wurden massiv unterdrückt und Massaker unter Zivilbevölkerung gab es laufend, auch wenn nicht gerade Krieg gegen Iran, Kuwait oder die USA geführt wurde. Die USA haben den Irak so wenig ins Chaos gestürzt, wie sie ihn befreit haben, sie haben nur die Fronten verschoben. Hirnrissige Aktion, nichtsdestotrotz, ... oder gerade deswegen, wie man's nimmt.



Das stimmt, vorher hatten die auch nicht ein wundervolles leben...aber da hatten mehr ein leben als jetzt. Saddam konnte mit gewalt für mehr ordnung sorgen als jetzt. das soll ihn jetzt nicht für den friedensnobelpreis nominieren, aber durch das erzwingen der demokratie konnte das chaos erst ausbrechen. das wussten die auch. jetzt sterben dort mehr menschen als vorher. das wurde billigend in kauf genommen.


Zitat:

Das ist Unsinn. Wer in New York, Madrid, London, oder sonst wo Gebäude in die Luft sprengt, der beschützt nicht seine Familie, der will nicht seinen Lebensunterhalt bestreiten, der lebt einfach seinen Hass aus. Der kann daher kommen, dass man Familie oder Freunde durch die US-Army verloren hat, der kann aber auch einfach angelernt sein. Wie schon weiter oben erwähnt, Propaganda ist kein amerikanisches Phänomen.


ok, da habe ich mich falsch ausgedrückt...die Terroristen waren vorher einfache Menschen...angelernte und geblendete gibt es auch, sehr gut bei den kurdischen bewegungen zu sehen. Aber das ist erstmal die ausgangssituation dass menschen etwas genommen wird. denn sonst würden die sich nicht auf den weg machen und gehirne waschen


Zitat:
Jupp, das war der sprichwörtliche Schuss in den Ofen.



gibt es jetzt nicht im Kino einen film dazu der darüber berichtet?


Zitat:

Anführer einer Gruppe von Widerstandskämpfern. Auch ob er tatsächlich vom CIA ausgebildet/finanziert wurde weiß man nicht. Wahrscheinlicher ist wohl, dass die Unterstützung hauptsächlich aus Saudi Arabien kam, während die USA eher die lokale Miliz der Taliban unterstützten. Letztlich werden wir es wohl aber nie erfahren.


ja, von saudis wurde er garantiert unterstützt. und meines wissens steht dass auch auf der HP des CIAs dass sie die unterstützt haben. da ist mehr zu lesen als man glaubt,s chade, dass mein englisch so schlecht ist.



Zitat:
Und trotzdem hört man von keinen vietnamesischen Terroristen seit Ende des Krieges. Wie gesagt, sie haben getan was unzählige andere Reiche auch getan haben, manche weniger brutal, manche viel brutaler. Das allein ist noch kein Auslöser für Terrorattentate in dem Ausmaß wie wir sie von Al Quaeda & Co gesehen haben.


das hat mich auch gewundert dass sie die vietnamnesen nie so drauf waren...vielleicht lag es daran, dass sie mit dem kommunisten neue sorgen hatten, oder weil ihr land ja nicht besetzt war (also von der usa).
Vielleicht haben wir es damals auch nicht so mitbekommen?

Die Gründe des derzeitigen Terrorismus sind immernoch vorhanden.



Zitat:

Andere Gründe: Sowohl Kurden als auch Tschetschenen kämpfen für einen unabhängigen Staat, genau wie auch die Palästinenser. Alle drei haben nicht die Mittel oder die Verbündeten sich auf andere Weise durchzusetzen. Wie gesagt, Terrorismus ist im letzten Jahrhundert wesentlich praktikabler geworden und erfreut sich entsprechender "Beliebtheit".
EDIT: Die Resistance in Frankreich war genaugenommen auch nichts anderes. Muss ja nicht immer der Nahe/Mittlere Osten sein. Diese Organisationen unterscheiden sich allerdings teils extrem in ihren Ideologien und sind eigentlich nur schwer oder teils gar nicht miteinander zu vergleichen.


Andere aber ähnliche, ein volk wird unterdrückt ihrer freiheit beraubt.
Bei der Geiselname der russischen schule waren wze sogenannte schwarze witwen, frauen die vater oder ehemann verloren hatten und bereit waren zu sterben. ihnen war es nun egal die kinder anderer zu töten. die russen taten ja nichts anderes mit ihrer familie. wieder ein hausgemachtes problem und die antwort auf die eigenen taten.
Das stimmt, der terroristmus ist durch die medien sehr praktikabel geworden. ih gab es schon vor üebr 2.000 jahren...römische besatz, später im mittelalter englische und andere christlichen besatzer hatten selbstmord attentäter die führungspersönlichkeiten ausschalteten, mit der gewissheit selber dabei zu sterben.

Terrorismus taucht immer da auf, bei dem eine Gruppierung nicht die militärischen Mittel hat den Feind zu bekämpfen. Durch die Medien wirkt der Angriff auf Zivilisten besonders gut. wenn hier bomben hochgehen weil wir deutschen unser land am hindukutsch verteidigen (ich finde den spruch herrlich) wird der druck des volkes irgendwann zu groß.
Die Resistance war demnach natürlich auch terroristisch im weitesten sinne. Aber was für die Türken brutale Terroristen sind, sind für einige Kurden heldenhafte Freiheitskämpfer...da ist es einfach eine Sache des Standpunktes.


Zitat:


DARK MORCAR hat folgendes geschrieben:
Was war das Problem im Kosovo? Wie kam es dazu?

Komplett andere Geschichte, ... selbes Genre, aber andere Geschichte ...


Richtig, die Geschichte ist anders und sehr sehr alt. Aber die geschichten unterscheiden sich immer irgendwie und sind doch irgendwie gleich.


Ich will auf keinen fall terroristen oder deren handeln rechtfertigen. aber ich will, dass man sich gedanken macht warum diese menschen das machen könnten und sich nicht mit solchen antworten zu frieden geben wie, dass sie uns um unseren lebensstil beneiden (jemand wie bin laden hat das sicher nicht nötig) oder weil es fanatische fundamentalisten sind die alle andersgläubigen vernichten wollen (der glaube der leute wird nur von den terroristen für ihre zwcke missbraucht und in die passenden bahnen gelenkt).

Wenn man weiß, warum die Menschen so etwas machen, vielleicht hinterfragt man dann auch gewisse entscheidungen der politiker bzgl sowas ein wenig mehr.
_________________
IMPERIA VICTOR!

Das Überleben von Negern verstößt gegen die Prinzipien der demokratischen, freien Marktwirtschaft.
- George Bush (sinngemäß)


Humanitäre Hilfe für Menschen in Not die unter nicht vertretbaren Regierungsformen wie in Kuba leben widerspricht den allgemeinen Moralvorstellungen der USA.
- US-Aussenministerin Condoleezza Rice (sinngemäß)
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
passsy
Bootsmann


Anmeldungsdatum: 19.07.2007
Beiträge: 87


Beitrag Verfasst am: Do, 18.12.2008 - 20:14    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

Ich würd unserm lieblingsadmin jetzt am liebsten ein lämpchen hinsetzten für offtopicgespamme in einem ehemals vernünftigem thread. Cool
_________________
- Disputed Islands - by me Razz
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DARK MORCAR
Admin


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 1816
Sprache: Deutsch

Beitrag Verfasst am: Do, 18.12.2008 - 20:30    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

da müsste ich aber allen hier auch eine lampe geben, da es niegens intopic ist....deshalb drücke ich heir mal die augen zu bevor ich den gesamten ebreich schließe.
_________________
IMPERIA VICTOR!

Das Überleben von Negern verstößt gegen die Prinzipien der demokratischen, freien Marktwirtschaft.
- George Bush (sinngemäß)


Humanitäre Hilfe für Menschen in Not die unter nicht vertretbaren Regierungsformen wie in Kuba leben widerspricht den allgemeinen Moralvorstellungen der USA.
- US-Aussenministerin Condoleezza Rice (sinngemäß)
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
NuDoSsi_TM
Großadmiral


Verwarnungen: 4Verwarnungen: 4Verwarnungen: 4Verwarnungen: 4

Anmeldungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 925


Beitrag Verfasst am: Fr, 19.12.2008 - 11:29    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

Idee Exclamation : Schmeiß das zeug doch ins Off Topic. Dann könnt ihr weiter eure Politischen ergüsse dort abladen Razz
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HYFLY
Matrose


Anmeldungsdatum: 06.01.2009
Beiträge: 8


Beitrag Verfasst am: So, 11.01.2009 - 18:16    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

hallo hab mal ne frage was wird hier eigentlich noch konsequent und mit freude gespielt ??

gruß hyfly
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Son Of Sam
SpamKaiser


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 1443


Beitrag Verfasst am: So, 11.01.2009 - 18:20    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

ia^^
_________________
“And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.”
– Terry Pratchett
"Wenn die Welt mal untergehen sollte, zieh` ich nach Wien, denn dort passiert alles 50 Jahre später."
– Gustav Mahler
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
clever-boy
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 994


Beitrag Verfasst am: So, 11.01.2009 - 18:22    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

Spam?
naja kann man Spam spielen?^^
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Drag0nFighta
IA RaidMaster


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 1515


Beitrag Verfasst am: So, 11.01.2009 - 22:33    Titel: Antworten mit Zitat Nach oben

spielen? eig nicht aber man kann Spam leben ^^

ist spam vllt sogar eine religion?
wer war noch gleich de rspam-gott?
oder gibt es mehrere?
sind diese fragen für den IA-podcast nutzbar?
wer weiß?

Mr. Green
_________________
Mr. Green Mein World of Tanks Profil Mr. Green
PANZERGRENADIERE !!! DRAN , DRAUF , DRÜBER !!!
  Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: IslandAssault Theme by Thunderphreak & Lynix